800 Jahre Brig

Ein abwechslungsreicher Überblick über einen kleinen Marktflecken, der 1215 erstmals in einer lateinisch abgefassten Urkunde erwähnt wird und sich seither in einer bemerkenswerten und bewegten Geschichte zur heutigen Stadt Brig-Glis entwickelt hat.

2015 feiert Brig am Fuss des Simplonpasses sein 800-jähriges Bestehen. Die Vertreter der Stadtgemeinde Brig-Glis nahmen das Jubiläum unter anderem zum Anlass, eine Publikation zur Geschichte der Ortschaft in den vergangenen acht Jahrhunderten herauszugeben. Mit der Durchführung des Publikationsprojektes betraut wurde das im Stockalperschloss domizilierte, der Geschichtswissenschaft verschriebene Forschungsinstitut zur Geschichte des Alpenraums unter der Leitung von Dr. Marie-Claude Schöpfer.

In acht Hauptkapiteln sowie in zahlreichen Nebenartikeln und Kurztexten widmen sich 21 Autorinnen und Autoren der 800-jährigen Geschichte der Alpenstadt. Die reich illustrierte Publikation behandelt wichtige demographische, soziale, politische, kulturelle, wirtschaftliche und verkehrstechnische Entwicklungslinien der «Briga dives», legt den Fokus aber auch auf epochale Ereignisse und Naturkatastrophen, auf herausragende Persönlichkeiten und bedeutende Geschlechter sowie auf historische Bauwerke und städtische Charakteristika. Die im Buch dargelegten Briger Geschichten spiegeln insgesamt die jahrhundertewährende Bedeutung des Siedlung als Drehscheibe im Wirtschafts- und Verkehrsgefüge und als Hort von Bildung und Kultur.

 

Forschungsinstitut zur Geschichte des Alpenraums, Stadtgemeinde Brig-Glis

328 Seiten, 24 x 29 cm

ISBN: 978-3-906118-39-0

CHF 78.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Visp - Porträt in Variantionen

Von der grauen Vorzeit bis zur Vision.

Das neue Buch geht das Thema Visp facettenreich an – von den historisch nachweisbaren Anfängen bis zum Heute: Zum beschreibenden Text, der Entwicklungen aufzeigt und Zusammenhänge schafft, kommt das Zitat, die Anekdote, die prägnante Kurzdarstellung, die präzise Zahl, jeweils begleitet vom stimmigen Bild. So wird jeder Blick ins Buch – ob in den grösseren Abschnitt oder in eine einzelne Episode – zu einem informativen Vergnügen. Was Sie eigentlich schon immer über Visp wissen wollten, hier erfahren Sie es …

 

Christian Fux

22,5x 24,5 cm, 272 Seiten

ISBN 3-907 624-90-4

CHF 54.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Blickpunkt Leuk (Band 1 und 2)

Die Gemeinde Leuk hat der 'Walliser Vereinigung für kulturhistorische Forschungen' mit Sitz in Leuk zum 1’500-jährigen Jubiläum eine Forschungsarbeit in Auftrag gegeben, also keine übliche Dorfchronik. Für die Mitarbeit konnten rund 20 fachlich ausgewiesene, engagierte Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Kenner Leuks aus dem Wallis und der Deutschschweiz gewonnen werden. Die Publikation dieser Forschungsarbeit 'Blickpunkt Leuk: 1500 Jahre Leuk' (515– 2015) setzt sich zum Ziel, Unerforschtes vorzustellen und/oder Bekanntes aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Die rund 30 Beiträge umfassende Publikation besteht aus vier Teilen und 2 Bänden. Die Texte sind für eine breite Leserschaft in verständlicher Form abgefasst und wollen alle Generation ansprechen. Da Leuk in der Walliser Geschichte eine wesentliche Rolle spielte und spielt, sind die Ergebnisse dieser Arbeit für alle Walliser im Kanton selber und ausserhalb interessant und zudem auch für all jene, die sich dem Wallis verbunden fühlen.

 

Diverse Autorinnen und Autoren

 

750 Seiten, 27x23x3800cm

ISBN: 978-3-906118-26-0

2 Bände

CHF 139.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

800 Jahre Turtmann

Alle Heimweh-Turtmänner waren gespannt auf das Jubiläumsjahr 2010, das nicht nur mit einem Festakt und einer Heimattagung gefeiert werden sollte, sondern den Ort Turtmann das ganze Jahr hindurch in seiner kulturellen Vielfalt, mit seiner kunsthistorisch interessanten Bausubstanz und mit einem Blick in die Geschichte und Zukunft einer breiten Öffentlichkeit zeigen wollte. 800 Jahre Turtmann: Das Neujahrskonzert, die Fasnacht, die Einweihungen der renovierten Alten Säge sowie der Thurelle Bertschen von 1662, die künstlerischen Installationen in alten historischen Gebäuden, die traditionelle Pferdesegnung, die Schützenbruderschaft, Kulturpfadführungen, touristische Wanderungen u.a. von Turtmann aufs 3610 Meter hohe Barrhorn, die Heimattagung mit dem Besuch von Bundesrätin Micheline Calmy-Rey, die Fahnenweihe der Musikgesellschaft, das Orakel von Turtmann als Freilichttheater mit Integration des 42 m tiefen Wasserfalls, der Pürum.rt mit dem Mittelaltermarkt, diverse Konzerte, Lesungen, die Ehrenburgerfeier, eine Kunstausstellung und diverse andere Anlässe bildeten einen würdigen Rahmen für das Geburtstagsjahr. Nun, das Jubiläumsjahr ist vorbei. Zahlreiche Anlässe und Arbeiten haben Spuren hinterlassen. Bleibende Erinnerungen werden durch die Geschichte, viele Geschichten und Gesichter in diesem wertvollen Buch dokumentiert und aufbewahrt.

 

Donat Jäger

28x25cm

ISBN: 978-3-9523744-0-5

CHF 50.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Zermatt - Focus Matterhorn

Geschichten über seine Heimat Zermatt faszinierten Köbi Julen, den Initianten dieses Buches, schon seit seiner Kindheit. Während vielen Gesprächen sammelte er Begebenheiten und Berichte von einheimischen Berglern und zahlreiche Aufzeichnungen von Wissenschaftlern über sein Dorf. Tauchen Sie ein in 10000 Jahre Zermatt und erfahren viel Wissenswertes, Interessantes und Amüsantes über die weltbekannte Destination am Fusse des Matterhorns. 110 Geschichten über Archäologie, Handelswege, die Beziehung zur Kirche, den Kampf mit Naturgewalten, über Bahnen und Gewerbe, legendäre und junge Bergführer und das allgemeine Dorfleben.

 

Köbi Julen

232 Seiten, 24 x 33 cm

ISBN: 978-3-906118-13-0

CHF 21.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Almagellerhütte 1984-2014

Die Almagellerhütte im Almagellertal, etwa eine Stunde unterhalb des Zwischbergenpasses auf 2‘896 Meter gelegen, ist 30-jährig geworden. Mit ihrem Bau wurde ein unberührtes, herrliches Wander- und Tourengebiet erschlossen. Die damals kleine Sektion Niesen/Spiez des SAC hat mit ihrem grossen Einsatz und mit visionärem Pioniergeist - auch was Wasser-, Abwasser- und Energiefragen betrifft - wahrlich Geschichte geschrieben. Diesem Faktum und dem wunderbaren Tourengebiet soll ein Bildband des bekannten Autors Dr. Donat Jäger Rechnung tragen.

 

Donat Jäger

112 Seiten, 22x16cm

ISBN: 978-3-906118-27-7

 

CHF 25.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Gemmiwege - einst und heute

Über den Gemmübergang bestehen zahlreiche und sehr unterschiedliche Zeugen und Dokumente. Die ältesten archäologischen Spuren gehen auf die Eisen und Bronzezeit zurück. Später kamen die Römer nach Leukerbad, wobei unklar ist, ob sie die Gemmi tatsächlich als Passübergang benutzten. Dieses Büchlein enthält einen kurzen Abriss über die geschichtliche Entwicklung der Gemmi, die damaligen Transporthilfen, die Idee einer Gemmistrasse, der Bau der Bahnen auf beiden Seiten, die Entdeckung der warmen Wasser und den Schutz gegen die Naturgewalten. 16 spannende und informative Wanderungen rund um das Bäderdorf, die Torrentregion und die Gemmiregion runden die Entdeckungsreise ab. Eine reichhaltige Flora und Fauna, urchige Alpen, grandiose Aussichten und die typische Walliser Gastfreundschaft machen dieses Wandergebiet zwischen den Kantonen Wallis und Bern zu einem einmaligen und lohnenswerten Ausflugsziel. Dazu Autor Werner Tschopp: «Ziel des Buches ist es, mein Wissen über Wanderungen und die Natur unserer Region an Gäste und Einheimische weiterzugeben. Da ich festgestellt habe, dass auch die «Badner» vielfach nicht mehr wissen, was zum Beispiel ein «Boez» ist, war ich sicher, mit meinen Aufzeichnungen eine spannende Lektüre zu schaffen.»

 

Werner Tschopp

128 Seiten

ISBN: 978-3-906118-19-2

CHF 25.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Stockalperschloss Brig

Louis Carlen, Thomas Andenmatten

112 Seiten

ISBN 978-3907624463

CHF 20.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Bauernhäuser Kanton Wallis 3.2

Sägen, Schmieden, Suonenwärterhäuser - Gebäude und Gesellschaft im Wandel.

Der letzte von vier Bänden über die «Bauernhäuser des Kantons Wallis» gibt einen Überblick zu zwei zentralen Themen. Ein erstes Kapitel widmet sich dem ländlichen Gewerbe. Der relativ späte Übergang zu einer Industrie und Dienstleistungsgesellschaft hatte auch zur Folge, dass ländliche Gewerbe im Wallis länger und zahlreicher aktiv waren als in anderen Regionen. Sägen, Schmieden, Suonenwärterhäuser - über 20 verschiedene Tätigkeiten und ihre jeweiligen Gebäude werden hier in Wort und Bild vorgestellt. Zeitzeugen erzählen von damaligen Arbeiten und Lebensweisen.

Der zweite Teil des Buches gilt dem Wandel. Seit dem Bau der napoleonischen Strasse durch das Wallis (nach 1800) haben Eisenbahn, Tourismus, Industrie und Hochkonjunktur das Land und den Alltag der Bevölkerung grundlegend verändert. Welches waren die wichtigen Momente dieses Umbruchs? Was für Eingriffe erfuhren dabei die Bauernhäuser? Was geschieht heute mit Scheunen und Ställen, Speichern und Stadeln? Welches sind die (Hinter)gründe?

 

 

Werner Bellwald

Masse: 21 x 28 cm

ISBN: 978-3-905756-99-9

CHF 29.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Seitensprünge - Kultur Wallis

Ein kleiner und feiner Kulturführer, der eine Auswahl spannender kultureller Ziele abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten im Wunderland Wallis bietet, wird uns hier vorgestellt.

Unter den Tipps finden sich Museen, Burgen, Schlösser, Kirchen, Kunstausstellungen, aber auch Festivals, bei denen die BesucherInnen den Künstlerinnen persönlich begegnen können. Alle Schauplätze sind problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und können mit dem Besuch einer der spektakulärsten Naturlandschaften verbunden werden.

 

Luzius Theler, Francesco Walter

124 Seiten, 135 x 210 mm

ISBN: 978-3-907099-38-4

CHF 25.00

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit